Immobilienaufbereitung

Immobilienaufbereitung

Immobilienaufbereitung

= Home Staging
… oder was IHR Haus Verkauf mit meinem neuen Auto zu tun hat.

In Sachen Home Staging (= Immobilienaufbereitung) bin ich ziemlich viel mit dem Auto unterwegs. Leider hatte mein Wagen bisher weder sonderlich viel Platz, noch war das Fahren von längeren Strecken komfortabel.
Vor einigen Wochen haben wir darum im Familienrat beschlossen uns ein neues Auto anzuschaffen. Grundsätzlich ja mal eine äußerst erfreuliche Angelegenheit. Größer als der alte Wagen sollte er sein, noch ein bischen schicker und natürlich mit möglichst guter Ausstattung und er sollte mir mehr Komfort bieten auf den Fahrten zu meinen Home Staging Kunden.

Sollte doch kein Problem sein… Der Gebrauchtwagen-Markt ist ja schließlich voll von Angeboten.

Voller Vorfreude haben wir also begonnen die einschlägigen Internetportale zu durchforsten und nach geeigneten “Kandidaten” Ausschau zu halten.

Hier kam mir zum ersten Mal die Parallele zum Immobilienkauf in den Sinn. Wie aufregend und erfreulich ist doch die Suche nach einem neuen Zuhause. Man stellt sich vor, wie sich das Leben in den neuen 4 Wänden verbessert –
endlich haben die Kinder mehr Platz zum Spielen oder endlich hat man das heißersehnte 2.Bad zur Verfügung, um dem morgentlichen “Stau” zu entgehen…. oder..oder…

So ging es uns auch mit dem neuen Auto… endlich genügend Platz, um alle Dekoartikel für die Immobilienaufbereitung zu transportieren, die ich oft und gerne einkaufe, um die Häuser, die zum Verkauf stehen, damit zu verschönern.
(Wer hat schon Lust, immer mit dem Firmentransporter einkaufen zu gehen.)
Und endlich die erträumten Komfort-Eigenschaften wie Automatik,Regensensor, Fernlich-Assistent ..
( Sie merken schon….so ein Autokauf lässt einen schnell zum Experten werden 😉 )

Und dann kam die Ernüchterung!

Obwohl wir bereit waren einen wirklich guten Betrag für das neue Gefährt auszugeben, mussten wir uns durch ein riesiges Angebot an verwackelten Bildern, an schwammigen Beschreibungen und verdreckten Fahrzeugen “durchkämpfen”. Spätestens beim Telefonat mit dem Verkäufer hatten wir oft die Nase voll, zuviele unseriöse Anbieter tummeln sich da im Gebrauchtwagenmarkt. Sehr frustrierend!

Und wieviel schlimmer müssen sich Immobilienkäufer fühlen, die ja n o c h mehr Geld ausgeben werden und die schließlich nach einem neuen Zuhause suchen. Ein Ort an dem man sich geborgen fühlen soll, wo man die meiste Zeit seines Lebens verbringt… was ist dagegen schon ein neuer Wagen?

Wir haben dann den Umfang unserer Suche etwas erweitert und den Kauf von einem Vertragshändler mit in Erwägung gezogen. Und dort haben wir endlich gefunden, nach was wir suchten…
Wagen, die blitzten und blinkten, auf deren Sitze nicht noch die Kekskrümel und Schokoflecken der Vorbesitzer zu sehen waren, in denen es nicht nach den alten Kippen der letzten 3 Jahre roch.
Und Fotos, die uns mehr als neugierig machten und animierten die Verkäufer zu kontaktieren...

Und endlich das gutes Gefühl, etwas für unser Geld zu bekommen, das keine unliebsamen Überraschungen birgt.
Die Preise waren bei den Händlern etwas höher, als auf dem Privatmarkt, aber absolut angemessen als Alternative zu dem Gefühl, einen Wagen zu kaufen, der schmutziger ist als unser jetziger und bei dem wir nicht sicher sind, ob er uns die nächsten 100.000km gute Dienste leisten wird.

Natürlich wußten diese Profis ( Vertragshändler ) genau, was zu tun ist.
Die Autos wurden im Vorfeld professionell für den Verkauf aufbereitet. Alle Gebrauchsspuren wurden entfernt, der Lack aufpoliert, die Wägen technisch in Ordnung gebracht, Gerüche entfernt, perfekte Fotos für die Vermarktung im Internet geschossen, u.s.w… Somit hat man als Gebrauchtwagenkäufer das Gefühl einen Neuwagen zu bekommen.

Immobilienaufbereitung
= Home Staging

Nichts anderes tun wir beim Home Staging ja auch… Wir sorgen durch unsere Maßnahmen ebenfalls dafür, dass der Käufer endlich ein gutes Gefühl hat, wenn er unser aufbereitetes Haus betritt. Er soll keine Gebrauchsspuren mehr vom Vorbesitzer in Kauf nehmen müssen, er soll die Überzeugung haben, hier eine gute Investition zu tätigen, die ihr Geld zu 100% wert ist. Und er soll spüren:
” Hier will ich leben “.

Und wenn die Käufer ein gutes Gefühl bei der Sache haben, sind sie ( wie wir beim Autokauf ! ) auch bereit ein wenig mehr Geld auszugeben… darum erreichen Häuser und Wohnungen nach der Immobilienaufbereitung auch statistisch
10 -15 % höhere Preise.

Heute fahre ich also einen schönen, neuen Wagen und bin froh, dass es auch im Gebrauchtwagenverkauf so etwas wie Home Staging gibt – vielleicht nennt man das woanders auch Car Staging ;-))

Oder wir nennen Home Staging ab sofort einfach Immobilienaufbereitung! 😉

Dieser BLOG lebt von der Interaktivität, daher freue ich mich über jeden Kommentar, IHRE Geschichte, IHRE Meinung hier unterhalb des Artikels. Vielen Dank!!

Ach ja und über ein like oder tweet würde ich mich natürlich sehr freuen!

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Hol dir meine 3 besten Wege zu neuen Home Staging Kunden!

x